Salinoscartoon - Illustration, Cartoon, Animation, Shirtshop
Du bist hier: Salinoscartoon - Charaktere - VulkaneseButton zurückButton vor
Cartooncharaktere
Spot - Shirts in anderem Licht

Das Vulkanesentreffen -
mit dem "Vulkanesenmännchen"

Salinoscartoon liefert den "Fan" als Vulkanesen-Maskottchen

Vulkanesenmännchen, das Vulkanesentreffen-Maskottchen auf Poster mit Bremer Vulkanwerft
Die Abbildung zeigt das Poster zum Vulkanesentreffen 2010 mit Vulkanesenmännchen, einer Ansicht der bremer Vulkan Werft von der anderen Weserseite, die MS Europa von 1981 und dem offiziellen Logo zum Treffen.

Die Einsatzmöglichkeiten des Fans sind nahezu unbegrenzt. Nach den vielen Motiven für den Sportsupport bei Fußball, Handball, Fanszene etc. ist mit dem eventbezogenen Einsatz ein neues Kapitel eröffnet worden.
Das Vulkanesentreffen, eine große Veranstaltung in Bremen-Vegesack erhält mit dem Vulkanesenmännchen sein offizielles archetypisches Maskottchen.
Daneben liefert Salinos Mediengestaltung mehrere Grafiken, Illustrationen und Animationen zum Treffen.
Rechts im Bild das "Vulkanesenmännchen" auf einem Plakat zum Treffen mit einer historischen Ansicht der Weftskyline, Wesr und dem auf dem Bremer Vulkan gebauten Kreuzfahrtschiff MS Europa.

Was ist das Vulkanesentreffen?

Das Vulkanesentreffen ist die seit Jahren existierende Idee ein Treffen von ehemaligen Mitarbeitern der 1997 geschlossenen Großwerft Bremer Vulkan in Bremen-Vegesack, deren Familien und Freunden zu veranstalten, das erstmalig vom 21.-23. August 2009 geplant war und leider ausfallen musste.
Für das Jahr 2010 ist aber ein neuer Anlauf geplant. Als Vulkanesen werden bzw. wurden die Werftarbeiter des Bremer Vulkan bezeichnet (und nicht etwaige Bewohner des Planeten Vulkan, die Vulkanier wie z. B. Mr. Spock der bekanntlich keine Schiffe baute, sondern mit Raumschiffen den luftleeren Raum bereiste).

Der Bremer Vulkan

Die Werft "Bremer Vulkan" wurde am 23. Oktober 1893 als Zusammenschluss mehrerer ortsansässiger Werften gegründet und entwickelte sich zu einer der größten Werften Europas. Die Bremer Vulkan Werft in Vegesack beschäfigte zeitweise mehr als 5000 Mitarbeiter und zählte damit zu den wichtigsten Wirtschaftsbetrieben der Region. Durch Werftenkrisen und eine verfehlte Firmenpolitik kam es 1997 zum Konkurs. Auf der Werft und ihren Vorgängerfirmen wurden insgesamt mehr als 1000 Schiffe gebaut. Die Palette reichte vom Fischerdampfer über Fracht- und Containerschiffe bis zum Passagierschiff und Supertanker.

Vulkanese mit Vegesacker Junge
Das Bild oben zeigt zwar nicht die Organisatoren, dafür aber ein Treffen der Cartooncharaktere Vulkanese und Vegesacker Junge

Die vier Organisatoren des Vulkanesentreffen

Die vier Organisatoren Martin Hustedt, Heiko Jacobi, Günter Sastalla und Hermann Wohlgemuth haben 2008 begonnen die Idee des Vulkanesentreffens in konkrete Planungen umzusetzen. Nach dem Ausfall des Treffens 2009 soll es 2010 endlich stattfinden. Eingeladen sind dann ALLE vom Lehrling bis zum Direktor, vom Mitarbeiter im Holzlager, Hauptbüro sowie aller Zulieferfirmen, und natürlich alle Angehörigen und Interessierten. Es ist ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm in Arbeit. Details hierzu können auf der Website Vulkanesentreffen.de nachgelesen werden.

Logo und Button zum Vulkanesentreffen
zur Homepage "Vulkanesentreffen.de" auf den Button klicken

Logos, Buttons, Illustrationen und Multimedia von Salinos

Salinos Mediengestaltung liefert zum Vulkanesentreffen neben der Cartoonfigur des Vulkanesentreffen noch verschiedene weitere Illustrationen. Damit sollen u. a. für die Kinder auf dem Treffen Buttons mit einer Buttonmaschine gedruckt werden. Schon jetzt gibt es im Shop auf der Bremenseite das Vulkanesenmännchen
<Hier klicken>.

Vulkanesentreffen Button

Links die aktuelle Version des Logo zum Vulkanesentreffen, der als Button oder eventuell auch in anderer Form zum Fest erscheinen soll.
Darauf der von Lehrlingen des Bremer Vulkans gebaute Schornstein, der auf dem Festgelände als Leihgabe der BBV Bremer Bootsbau Vegesack gGmbH aufgestellt werden soll.

Die MS Europa (1981)

Unten eine Illustration der alten MS Europa. Sie wurde auf der Vulkan Werft gebaut und 1982 in Dienst gestellt. Heute fährt sie unter dem Namen "Bleu de France". Durch Klicken hier oder auf das Bild gelangt Ihr zur Animation mit dem Schiff.

MS Europa - Bremer Vulkan
Auf der Abbildung: Illustration der MS Europa von 1981, gebaut auf der Bremer Vulkan Werft.

Weitere Ideen sind in Planung...

 

Weitere Artikel

Der Volleybär - die Erfolgsstory eines Volleyballmotivs

Fußballturnier der Firma Züblin – Direktion Karlsruhe gewinnt Firmencup 2009 in Bremen