Salinoscartoon - Illustration, Cartoon, Animation, Shirtshop
Du bist hier: Salinoscartoon - Charaktere - VolleybärButton zurückButton vor
Cartooncharaktere
Spot - Shirts in anderem Licht

Der Volleybär -
die Erfolgsstory eines Der VolleybärVolleyballmotivs

Eines der ältesten T-Shirt-Motive von Salinoscartoon

Der Volleybär ist wohl das erste Motiv von Salinoscartoon, das in Serie gedruckt wurde. Das ist Salinoscartoon natürlich eine Sonderseite wert.

Die Geschichte des Volleybären

Es muss im Jahr 1996 gewesen sein, als ein gewisser Hendrik Bergen sich bei Salinos Mediengestaltung meldete mit einer Idee im Kopf. Er hatte kurz zuvor einen Sportartikelfachhandel mit Spezialisierung auf Volleyballartikel in Bremen übernommen. Das Geschäft hatte zu dieser Zeit weder Logo noch einen Namen.

Volleybär als Kind
Volleybär im juvenilen Stadium
Aber zunächst ging es eigentlich nur um ein einfaches kleines Plakat zur Ankündigung eines seinerseits mitorganisierten Volleyballturniers. Eine Art Maskottchen sollte darauf sein, welches auch noch für weitere Zwecke nutzbar ist. Schnell war klar, dass es ein Tier sein sollte. Aber welches Tier passte zum Thema Volleyball?
Zeit für ein Brainstorming. Aber das bedeutete in der Cartoonschmiede von Salinos natürlich auch zwangsläufig den sofortigen Einsatz von Papier, Bleistift und Radiergummi – zumindest in diesem Zeitalter, als die Computergrafik noch in den Kinderschuhen steckte – aber das ist ein anderes Kapitel. Zurück ins Jahr 1996, zurück zu den Kindertagen eines Bären...

"THE MAKING OF THE VOLLEYBÄR"

Volleytiger baggert 2Volleyball Tiger und HaseSchnell wurden einige Skizzen gemacht. Dabei kamen verschiedene Tiere auf's Papier. Vom Tiger, über Fuchs und Hase bis zu diversen Vögeln war einiges dabei. Einige der so entstandenen Charaktere spielen später noch eine besondere Rolle. Aber das ist eine andere Geschichte.Volleyball Bär und Tiger
Nach einigen Versuchen mit Illustrationen
verschiedener Tiere, die Abbildungen links und rechts zeigen dem geneigten Betrachter eine kleine Auswahl aus dem Skizzenblock, kristallisierte sich bereits nach kurzer Zeit die Figur eines Bären heraus. Warum gerade ein Bär? Es hätte doch ebenso gut ein Känguruh, ein Frosch, ein Tiger oder sonst eines dieser possierlichen Wesen sein können. Alle drei können doch gut springen, eine wichtige Vorraussetzung zur Ausübung des Volleyballsports, was spricht denn da für einen Bären? Nun, der Bär, würde ein vielen von uns bekannter Professor, Zoodirektor und Tierfreund – lebte er noch – sagen, ist nicht der typische Volleyballspieler und wurde von Salinoscartoon aus seiner natürlichen Umgebung herausgelöst.Volleyballtiger baggert
Doch wenn man dann das Ergebnis intensiver Zeichenarbeit betrachtet erkennt man es.
Der Bär verkörpert genau jene Dynamik, die schon beim Beginn des Volleyballspiels den ahnungslosen Zuschauer zu Ausdrücken des bewundernden Erstaunens hinreißen lässt. Denn wenn dieser kräftige Fellträger den Ball über das Netz drischt, weichen seine Gegenspieler auf der anderen Seite, um ihr leibliches Wohl besorgt, aus. In der Folge punktet der Aufschläger und das mehrfach, in Volleybärscribblesportlicher und optischer Hinsicht. Schnell wird dem außenstehenden Betrachter klar:

Es kann nur einen geben
...und das ist der Volleybär.

Dieses Tier hat seine ökologische Nische in den Sporthallen, auf Sportplätzen, Wiesen und Stränden gefunden. Rechts seht Ihr die erste Version mit noch einigen physischen Problemen – statisch und von den Proportionen her noch nicht ganz ausgewogen.
Aus der Überarbeitung des Motivs wurde dann der Volleybär, so wie wir ihn heute kennen:

Der erste  Volleybär

VolleybärplakatDas Turnierplakat

Schirmbär-Skizze

Der Schirmbär des Volleyballturniers

Das erste Turnierplakat wurde daraufhin schnell fertiggestellt. Einfach in der Gesamtgestaltung, jedoch wirkungsvoll durch die Hauptfigur Bär, der zu dieser Zeit noch namenlos war. Zumindest hatte der Begriff "Volleybär" nur die Funktion eines Arbeitstitels.

Seine ganz offizielle Funktion beschränkte sich zu dieser Zeit auf die nicht minder bedeutende Rolle des Schirmbären des VGO Volleyballturniers in Bremen wie aus den Abbildungen links und rechts leicht zu erkennen ist.

Doch damit nicht genug. Das Motiv führte nicht nur beim Auftraggeber zu Begeisterung. Schnell wurde klar, das der Bär zu mehr als nur der Verzierung eines Plakats berufen war. Innerhalb kürzester Zeit bekam er den Job als Firmenlogo und Maskottchen, aus dem Arbeitstitel "Volleybär" wurde der Firmenname, den mittlerweile der Firmeninhaber selbst übernommen hat – wahrscheinlich wird er im Laufe der Jahre dem Bären immer ähnlicher werden.erste Visitenkarte Volleybär
Zur zunächst regionalen Verbreitung und Steigerung seines Bekanntheitsgrades wurde sein Konterfei auf
T-Shirts, Visitenkarten und Preislisten des Volleybärfachhandels gedruckt. Rechts eine der ersten Visitenkarten, die noch aus fotokopiertem Karton bestanden, während die
T-Shirts bereits im qualitativ hochwertigen Siebdruckverfahren hergestellt wurden.

BasketballbärFußballbärBasketballbär 2

Aus dem Volleybären T-Shirt wurde dann noch eine kleine Kollektion mit Motiven zu verschiedenen Sportarten produziert. Dazu gehörten die Baketballshirts "Basketbär I und II" und die Fußballshirts "Fußballbär", sowie die Drachenbärenshirts und die zu dieser Zeit zumindest in den Medien noch dopingunbelasteten Radrennshirts "Velobär" (unten). Die Serie wurde jedoch nach Spezialisierung des Geschäfts vom Sportartikel- zum Volleyballfachhandel wieder eingestellt, während der Volleybär selbst das world wide web eroberte. Einige der Motive z. B. der Velobär und der Tiger sind inzwischen in der Cartoonserie Lilli und Marvin erschienen (siehe ganz unten) und/oder als evolutionsgeschichtliche Weiterentwicklung als neues Motiv auf T-Shirt hier im Shop zu haben.

Bär mit DrachenVelobär RadrennenIcon Volleybär

...und wo gibt's die Shirts...->siehe unter Links + Partner: Der VolleyBär (Volleybaer.de)

Lilli und MarvinLilli + Marvin

Bleibt noch zu erwähnen, das der Volleybär
noch einen bekannten Nachfahren hat.
Dieser heißt Marvin, ist der beste Freund des Drachenmädchens Lilli und erlangte Berühmtheit durch die Cartoonserie Lilli + Marvin, die ebenfalls auf dieser Website mit einigen Beispielen als Cartoon und mit wunderschönen Drucken der beiden Protagonisten auf Shirts im Shop vertreten ist.

Mit lilliundmarvin.de haben die Cartooncharaktere auch eine eigene Website, die zur Zeit noch auf eine weitere Ausarbeitung wartet.

 

 

Weitere Artikel

Fußballturnier der Firma Züblin – Direktion Karlsruhe gewinnt Firmencup 2009 in Bremen

Das Vulkanesenmännchen – Salinoscartoon liefert den "Fan" als Vulkanesen-Maskottchen